Wieder in Hefei

Die Woche ging so ereignisreich weiter wie das Wochenende. Ich war abends viel unterwegs, hatte Chinesischunterricht und einen erneuten Stromausfall am Freitag… aber immerhin hatte ich jetzt eine Taschenlampe 😀

Dieses Wochenende hat ein Kollege von mir geheiratet. Am Freitag war ich das erste mal auf einem Jungesellinnenabschied und dann auch noch auf einem chinesischen 🙂 War ein sehr netter Abend und ich habe ein bisschen die Kneipen von Hefei kennengelernt.

Am Samstag war ich auf einer Blumenausstellung. Sie fand auf dem Gelände des Blumenmarkts statt, wo ich bereits ganz am Anfang meiner Zeit in Hefei schon war. Es gab dort allerlei schöne Pflanzen, geordnet nach den chinesischen Provinzen. Am meisten amüsiert hat mich folgender „Import“, der hier 13 Euro kostet:

Ansonsten gab es hier von Aquarien, über Mini-Gärten und nachgebaute Anlagen in den Hallen wirklich alles:

Und meine Zimmerpflanze hat Gesellschaft bekommen 🙂

Am Sonntag war dann die Hochzeit. Sie fand bereits am Vormittag statt und nach der Zeremonie gab es ein großes Mittagessen.

In China ist es üblich, dass die Braut mehrere Kleider trägt. Zumindest ein weißes und ein rotes. Rot ist in China die traditionelle Farbe für Hochzeiten, aber da die weißen Kleider mittlerweile ebenfalls sehr beliebt sind, zieht sich die Braut zwischendrin einfach um. Bei dieser Hochzeit gab es sogar drei Kleider. Eines schöner als das andere <3

Traditionellerweise schenkt man in China einen Hong Bao. Einen roten Umschlag mit Geld darin. Sachgeschenke sind eher unüblich. Nach dem Essen geht das Brautpaar an jeden Tisch, um mit den Gästen anzustoßen.

Ansonsten esse ich mich weiter durch die Chinesische Küche 😀

So etwas ähnliches wie mein Frühstück in Suzhou nur scharf

Ein Gedanke zu “Wieder in Hefei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.